Kroatien News| Urlaub Reisen Wirtschaft

Kroatien – Ferienwohnungen – Kultur – Musik – Urlaub – Veranstaltungen – Wirtschaft und mehr

Archive for Dezember 2007

Sretna nova 2008 godina

Posted by Mario Kelava - 31. Dezember 2007

Liebe Leser,

Euch allen wünsche ich für das kommende neue Jahr 2008 viel Erfolg in privaten und beruflichen Dingen, die notwendige Portion Glück, einen eisernen Willen die gesteckten Ziele zu erreichen und das Ihr alle Gesund bleibt.

Viel Spaß beim Feiern, ob zu Hause oder unterwegs und bis zum nächsten Jahr 🙂

Grüße aus München

Mario Kelava

Dragi Čitatelji,

Vama svima želim u dolazećoj novoj 2008 godini puno uspjeha u privatnom i poslovnom životu, potreban komad sreće, čvrstu volju da ostvarite osobne ciljeve i da svi ostanete zdravi.

Ljepo se sprovedite na vašim slavljima, kod kuće ili na putu i do sljedeće godine 🙂

Pozdrav iz München-a

Mario Kelava 

Posted in Allgemeines, Kroatien | Verschlagwortet mit: , , , , , | 2 Comments »

Steinmeier: Der Grenzkonflikt gehört vor internationale Gerichte

Posted by Mario Kelava - 30. Dezember 2007

Der Deutsche Außenminister Frank Walter Steinmeier hat sich vor der slowenischen Tageszeitung Delo zum Grenzkonflikt zwischen Kroatien und Slowenien positiv über die Bemühungen der beiden Länder geäußert, den Konflikt vor dem internationalen Gerichtshof zu lösen.

Auf die Frage des Widerstandes von Slowenien und Italien bezüglich dem kroatischen „ZERP“ (Ökologische Fischereizone Kroatiens) die zum Schutz der kroatischen Fischer eingerichtet worden ist, wollte Steinmeier keine Spekulationen in die Welt setzen. Kroatien muss sich natürlich um gute nachbarschaftliche Beziehungen bemühen und beide Staaten haben dieses Bemühen auch durch ihr handeln im Grenzkonflikt unter Beweis gestellt.

Slowenien wird öffentlich keine Drohungen über ihren möglichen Einfluss auf die Beitrittsverhandlungen durch ihren Ratsvorsitz in der ersten Jahreshälfte 2008 geltend machen. Was sicherlich vorteilhaft für die Slowenen ist, doch der Fortschritt der Beitrittsverhandlungen ist abhängig von allen Seiten, Kroatien, Sloweniens und der EU.

Slowenien ist auch bemüht den Beitrittsprozess der restlichen Staaten des ehemaligen Jugoslawien beschleunigen. Doch die EU wird ihren Beitritt an den individuellen Fortschritten der einzelnen Staaten abhängig machen.

Posted in Ausland, Europäische Union, Wirtschaft | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 2 Comments »

EM Tickets für Kroatienspiele

Posted by Mario Kelava - 29. Dezember 2007

Der kroatische Fußballverband „Hrvatski Nogometni Savez“ HNS wird bei der bevorstehenden Europameisterschaft in der Schweiz und Österreich wird für die Spiele der kroatischen Nationalmannschaft ein geringes Kartenkontingent erhalten.

Für das Spiel gegen Österreich stehen 9.000 Tickets, gegen Deutschland und Polen jeweils 5.000 Tickets zur Verfügung. Die Nachfrage nach Karten wird erwartungsgemäß dann Angebot weit übersteigen.

Tickets können im Januar bei dem kroatischen Fußballverband HNS bestellt werden.

Hier der Link zur Website des „kroatischen Fußballverbandes HNS

 
 

Posted in Allgemeines, Kroatien, Sport | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Kroatische Hanballer bereiten sich auf EM in Norwegen vor

Posted by Mario Kelava - 28. Dezember 2007

Die kroatische Handball Nationalmannschaft hat sich in Zagreb zu den Vorbereitungen auf die kommende Handball EM in Norwegen zusammengetroffen.

Das Trainingslager findet in Poreč bis zum 30.12.2007 statt. Teilnehmen werden voraussichtlich 19 Spieler – Nachfolgend die Teilnehmer am Trainingslager:

Tor: Jerković, Alilović und Somić
Linker und Rechter Flügel: Vukić, Kaleb, Džomba, Horvat
Angriff: Vori, Sulić, Tonči Valčić, Dominiković, Špoljarić, Bičanić, Vukić, Duvnjak, Josip Valčić, Metličić, Kopljar
Derzeit fehlen noch die Spieler Balić, sowie die Bundesligalegionäre Lacković, Zrnič, Šprem, Anušić und Ljubanović.

Posted in Istrien, Kroatien, Sport, Zagreb | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Noch keine Einigung zwischen HDZ und Minderheitenvertretern

Posted by Mario Kelava - 27. Dezember 2007

Der Wahlsieger der kroatischen Wahlen 2007 die derzeit noch allein Regierende HDZ konnte bei den erneuten Verhandlungen mit den 5 verbliebenen Vertretern der Minderheiten Furio Radin, Zdenka Čuhnil, Vojislav Stanimirović, Milorad Pupovac und Ratko Gajica noch keine Einigung über die Forderungen der Minderheiten erzielen. Diese haben sich auf folgenden gemeinsamen Standpunkt verständigt:

1. Recht auf Zusatzstimme für Minderheitenlisten

2. Proportionale Beschäftigung von Minderheiten

3. Zweisprachigkeit

4. Minderheiten Räte

5. Entwicklung von Regionen durch Minderheiten bewohnt

6. Vereinbarung über die Regierungsbildung

7. Vereinbarung der regierenden Parteien mit einzelnen Minderheiten

Die Minderheitenvertreter der Roma Nazif Memedi und der Bosnier Šemso Tanković haben bereits eine eigene Vereinbarung mit der HDZ getroffen und der Ungarische Vertreter Deneš Šoja will erst eine Vereinbarung mit der HDZ schließen, wenn diese mit der HSS-HSLS eine Einigung erzielt hat.

Nach Aussage der HDZ verlaufen die Gespräche planmäßig, die Minderheitenvertreter lassen jedoch verlautbaren, dass bei keinem der Verhandlungspunkte ein Konsens erzielt worden ist und sich morgen entscheiden wird, ob und wie die Verhandlungen fortgesetzt werden.

Posted in Kroatien, Kroatien Wahlen | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Kroatischer Immobilienmarkt – als gute Langfristinvestition

Posted by Mario Kelava - 26. Dezember 2007

Das Webportal Croatiansun.com sieht den kroatischen Immobilienmarkt als Standort für langfristig orientiert Kapitalanleger – da die kroatischen Regularien eine Hyperproduktion an Neubauten wie sie in Spanien erfolgt sind verhindern.

Die Spezialisten der Croatiansun.com sehen den kroatischen Immobilienmarkt daher als guten Standort für langfristig steigende Preise.

Posted in Allgemeines, Immobilien, Kroatien, Wirtschaft | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes in Kroatien

Posted by Mario Kelava - 25. Dezember 2007

Der kroatische Telekommunikationsmarkt wurde auch dieses Jahr weiter liberalisiert, verbunden mit einem weiteren Ausbau der Breitbandtechnologie für schnelle Internetverbindungen, einer wachsenden Zahl von Mobilfunknutzern und einer weiteren Preissenkung in fast allen Preissegmenten.

Eine öffentliche Debatte über den neuen Gesetzesvorschlag zur Anpassung kroatischer Gesetze und Regularien über die elektrischen Medien an das EU-Regelwerk hat ebenfalls stattgefunden.

Im Festnetzbereich haben sich neben der T-Com auf dem Markt bereits 20 Anbieter etabliert, mit einem Marktanteil von ca. 15%. Im Mobilfunkbereich existieren bereits 3 Anbieter. Die neuesten Statistiken belegen eine Marktdichte von 105% bei den Besitzern von Mobiltelefonen, was bedeutet dass jeder Kroate mindestens 1 Mobiltelefon besitzt.

Die Preise der Mobilfunktarife hat sich durch die neun Anbieter um ca. 20% reduziert.

Nach neuesten Erhebungen des kroatischen Amtes für Statistik haben ca. 24% der Haushalte Zugang zur Internet Breitbandtechnologie.

Posted in Allgemeines, Kroatien, Wirtschaft | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | Leave a Comment »

Sretan božić – Frohe Weihnachten – Merry Christmas

Posted by Mario Kelava - 24. Dezember 2007

Liebe Leser,

nach knapp 6 Monaten seit dem ich hier auf diesem Blog den ersten Beitrag verfasst habe möchte ich Ihnen auf diesem Wege danken, für die zahlreichen Besuche und das Interesse welche sich mittlerweile täglich auf über mehrere Hundert Besucher summiert hat. Es motiviert mich täglich immer wieder neu einen guten Beitrag zu bringen 🙂
Ihnen allen wünsche ich auf diesem Wege ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Familien.

Herzliche Grüße aus München von

Mario Kelava

Posted in Allgemeines, Kroatien | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Rekorde an der kroatischen Börse

Posted by Mario Kelava - 23. Dezember 2007

Die Preise an der kroatischen Börse haben wieder Rekordstände erreicht und damit wieder alle Erwartungen übererfüllt. Der Umsatzstärkste Wert war die Aktie von INA d.d. mit einem Umsatz von 1,5 Milliarden kroatischen Kuna (HRK). Doch der Star war die Aktie der kroatischen Telekom T-HT, die in 2 Monaten seit Erstnotierung einen Umsatz von 1,4 Milliarden HRK erzielen konnte.

Den größten Kursgewinn unter den gehandelten Aktien konnten die  Unternehmen Ingra, Ledo, Atlantska plovidba, Hidroelektra und IGH verzeichnen. Der durchschnittliche Kursgewinn an der kroatischen Börse beträgt ca. 57%.

Posted in Börse Zagreb, Finanzen, Kroatien, Wirtschaft | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Börsen des ehemaligen Jugoslawien beschließen Partnerschaft

Posted by Mario Kelava - 22. Dezember 2007

Nach dem Zerfall des ehemaligen Jugoslawien hat sich die Wirtschaft der einzelnen Republiken entflochten und teilweise langjährige Handelsbeziehungen unterbrochen. Das hat sich im Laufe der Jahre wieder verändert. Jetzt haben die Börsen von Zagreb, Ljubljana, Skopje und Beograd eine Partnerschaft beschlossen.

Zweck der Zusammenarbeit ist die weitere Entwicklung der regionalen und nationalen Märkte. Hauptzweck ist der Service der wichtigsten regionalen und Internationalen Interessengruppen, der institutionellen und Privaten Investoren, Investitionsgesellschaften und der Emittenten.

Geplant ist auch die Entwicklung gemeinsamer Indices, sowie die Entwicklung eines „Benchmark und Performance-Tracking“ Index. Zudem wird auch eine gemeinsame internationale Investorenkonferenz entwickelt und vorbereitet.

Die Börsen Banja Luka, Sarajewo, Montenegro und NEX Podgorica sind ebenfalls eingeladen sich dem Projekt anzuschließen. Die in der Partnerschaft zusammengeschlossenen Börsen sind offen für neue Mitglieder und andere Initiativen und Projekte, welche das Ziel verfolgen die Kapitalmärkte in der Region zu unterstützen.

Die Partnerschaft ist vorerst auf 2 Jahre befristet.

Weitere Artikel sehen Sie hier

Posted in Ausland, Börse Zagreb, Wirtschaft | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »